Die letzten beiden Spieltage fanden jeweils für die Durmersheimer in Karlsruhe statt. Zuerst ging es gegen Eichenkreuz und zum Abschluss der Saison gegen SSC 2. Beide Spiele gingen verloren, aber vor allem gegen Eichenkreuz machte die Mannschaft Lust auf Mehr.

Gegen Eichenkreuz

Dem Gegner blieb erstmal die Spucke weg. Mit Punkten von 6 verschiedenen Spielern führte Diabolus Durmersheim nach dem ersten Viertel mit 12:5. Die defensive Glanzleistung der U18 konnte auch durch eine Auszeit der Karlsruher nicht entscheidend gestört werden.

Gegen Mitte des zweiten Viertels hatte der Gegner allerdings seinen Rhythmus gefunden. Bei Minute 18 stand es nur noch 25:24 aus Sicht des TuS. In der Folge bekam Eichenkreuz eine Myriade Freiwürfe zugesprochen, von denen die meisten verworfen wurden. So ging es 27:27 unentschieden in die Kabinen.

Im dritten Viertel ging es hin und her. Erst der letzte Treffer der Karlsruher brachte ihnen 3 Punkte ein und sechs Punkte Vorsprung.

Im letzten Abschnitt bekam die U18 noch ein paar Chancen an der Freiwurflinie um heranzukommen. Sie wurden jedoch liegengelassen. Als 3 Minuten vor Schluss dann Eichenkreuz auf 52:43 stellte, war der Drops gelutscht.

Gegen SSC 2

Gegen den SSC Karlsruhe 2 war wieder eine frühe Führung hergestellt. Diesesmal brachte die Auszeit der Gegner allerdings etwas. Von +3 ging es ganz schnell in den letzten 3 Minuten des ersten Abschnitts auf -8. Auch im zweiten Abschnitt waren in den letzten Minuten die Körbe für die Karlsruher weit offen. Mit 14:33 ging es in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff wehrte sich die U18 wieder stärker und brachte immerhin 15 Punkte im Viertel aufs Tableau. Gefährlich wurde es aber zu keinem Zeitpunkt mehr. So stand es am Ende -36.

Fazit

Die Saison ist zuende. In der Endabrechnung gibt es zwar leider keine Siege zu verbuchen, aber spätestens nach den ersten paar Spielen präsentierte sich die Durmersheimer U18 als durchaus formidabler Gegner für die anderen Bezirksligisten.

Dabei wurden insgesamt 3 Spiele aus der Tabelle gestrichen, von denen die Mannschaft zwei gewinnen konnte. Das Auswärtsspiel gegen BG Renchen war der erste Ligasieg der Jungs. In einem klassischen Low-Scoring-Game konnte man sich für die vielen Trainingsstunden belohnen. Noch besser wurde es, als man beim Auswärtsspiel in Bruchsal sich für die Niederlage in der Hinrunde revanchieren konnte.

Aber auch bei den meisten Niederlagen wurde die Defensivarbeit mit viel Elan und Leidenschaft erledigt. Nur die Offensive kam nie wirklich stark in Gange. Das wird sich mit mehr Erfahrung geben.

Die Abschlusstabelle:

Pos.MannschaftSNPunktePFPGDIFF
1140281129656473
29518101091496
39518955718237
4861699193259
58616915727188
6681296792146
721236801038-358
801404341175-741
Kategorien: U18